Fusdin's gesammelte Werke

Nürnberger Schäufele

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.In einem Bräter die Butter zerlassen.Die Zwiebel darin glasig werden lassen. Das gewaschene Schäufele mit Pfeffer,Salz und Kümmel „grob zerstoßen“ einreiben,dann im Fett kurz anbräunen. 1/2 Liter Wasser zugeben und den Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben.das Schäufele bei 200 bis 250 Grad (Gasherd: Stufe 3 bis 5) mindestens 2 Stunden braten. Zwischendurch immer wieder mit Wasser übergießen. Den fertigen Braten auf einer vorgewärmten Platte warm stellen.

Das Mehl mit Wasser anrühren und den Bratensaft damit binden.Das Ganze mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Nürnberger Schäufele wird mit halbseidenen Klößen und Sauerkraut serviert.

Die Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel – 1 Esslöffel Butter – 1 Kg Schäufele – (Schweinefleisch aus der Schulter mit Knochen) – Salz – 1 Teelöffel Pfeffer – 1 Teelöffel Kümmel und ca. 3 Teelöffel Mehl

Einen Kommentar schreiben




Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
  • Impressum
  • Themen

  • Archiv

  • April 2008
    M D M D F S S
    « Mrz   Mai »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  
  • Blogroll

  • Meta

  • Copyright © 2017 by: Fusdin's gesammelte Werke • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.